Lernen mit Wohlfühlcharakter?

Wir geben unser Bestes!

Lehrinhalte

  • Anatomie/Physiologie und Erkrankungen der Zelle
  • Anatomie/Physiologie und Erkrankungen der Haut
  • Anatomie/Physiologie/Biomechanik und Erkrankungen des Bewegungsapparates
  • Anatomie/Physiologie und Erkrankungen des Nervensystems
  • Anatomie/Physiologie und Erkrankungen der Zähne
  • Anatomie/Physiologie und Erkrankungen der Atemwege
  • Anatomie/Physiologie und Erkrankungen des Herz-Kreislaufapparates
  • Genetisch bedingte Erkrankungen/Verhalten
  • Immunologie, Endokrinologie, Tumorerkrankungen
  • Ethologie
  • Geriatrische Erkrankungen
  • Infektionserkrankungen
  • Differenzialdiagnostik/Leitsymptome
  • Ernährung/Futter
  • Pferde-Equipment/Sattel
  • Behandlungstechniken/Tierphysiotherapie
  • Erstellung von Therapieplänen
  • Trainingsgestaltung

Praktika

Wir legen sehr viel Wert auf lebendigen Praxisunterricht, wie er jeden Tag bei der Arbeit eines Tierphysiotherapeuten anfällt. Wir bilden in kleinen Gruppen aus. Hier arbeitet Jeder Schüler am Tier.

Sei live bei einer Pferdezahnbehandlung dabei

Zusätzlich gibt es regelmäßig tierärztlichen Unterricht in Theorie- und Praxiseinheiten.

  • Inspektion, Palpation, Auskultation von Organen
  • Tierphysiotherapie/Behandlungstechniken
  • Massagetechniken/Stressmanagement
  • Akut/Notfälle
  • Gangbildanalyse
  • Lahmheitsdiagnostik/Beugeproben
  • Röntgenbefunde/Diagnostik
  • Erste Hilfe beim Hund
  • Erste Hilfe beim Pferd

Naturheilkunde

  • Einführung in die Klassische Homöopathie
  • Diverse Naturheilverfahren
  • Edelsteintherapie
Naturheilkunde
Fall-Repertorisation

Tierärztlicher Theorie- & Praxisunterricht

Erste Hilfe am Hund
Tierärztin Sarah Bachmann lehrt Erste Hilfe am Pferd
Tierärztin Julia Sulkowski lehrt die Perkussion der Lungengrenzen
Ausflüge und Seminare in Tierkliniken https://www.tierklinik-karthaus.info/
Dr. med. vet. Markus Brinkschulte erklärt den Ablauf einer CT Untersuchung

Zertifizierter Abschluss – Qualitätsmanagement

Durch die fehlende Regelung des Berufs des „Tierphysiotherapeuten“ im Berufsbildungsgesetz (BBiG) fehlen nicht nur die staatliche Anerkennung, wie z.B. die eines Tierarztes, sondern auch einheitliche Ausbildungs- und Prüfungsrichtlinien. Dadurch entstehen große qualitative Unterschiede unter den praktizierenden Tierphysiotherapeuten. 

Wir bilden auf einem hohen Qualitätsniveau mit langjähriger Erfahrung aus.

Lernstandabfragen, Vorträge und die Erstellung eigner Projekte gehören zu unserem Qualitätsmanagement einer ganzheitlichen Ausbildungen.

Ausbildung Hund:

Abschlussprüfung in Theorie und Praxis nach Beendigung der 12. monatigen Ausbildung.

Ausbildung Pferd:

Abschlussprüfung in Theorie und Praxis nach Beendigung der 14. monatigen Ausbildung.

Prüfungsangst muss man bei uns nicht haben! Wer hier Unterstützung benötigt, wird sich z.B. im Mentaltraining wiederfinden.

Schulleitung: Claudia Neuhausen (geb. Langenohl)

Telefon: 0172-296 2551

Schule: Düsselbergerstr. 9, 42781 Haan-Gruiten

Büro: Auf dem Kamp 4, 40822 Mettmann

E-Mail: info@tierphysioheiltherapeut.de