Einige der im Rahmen der Ausbildung zum Tierphysioheiltherapeuten © durchgeführten Seminare und Kurse können auch frei gebucht werden.
Hier werde ich das Seminarangebot der Schule für Tierphysioheiltherapie © einstellen.


Termine
Die nächsten Seminar-Termine:


Termin:07.07.2019
Planung:
Ort:Schule für TPHP
Düsselbergerstr. 9
42781  Haan-Gruiten
Anfahrt mit Google-Maps


Seminar Pferdezähne, Fehlstellungen und Krankheiten wie EOTRH
Beschreibung:

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, die Platzvergabe erfolgt nach dem zeitlichen Eingang der Anmeldung!

Anmeldung unter: schule@tierphysioheiltherapeut.de

Von und mit

Tierärztin Patrizia Zweverink

http://www.pferdetierarzt-zweverink.de

 

 

Elemetares Wissen über Pferdezähne, Krankheiten & Co

 

Viele Rittigkeitsprobleme können durch Unregelmäßigkeiten an den Zähnen festgemacht, aber auch durch fachgerechte Korrektur verbessert werden.

Häufig wird durch eine Kieferfehlstellung, zu lange Frontzähne oder falsche Druck-/Okklusionsverhältnisse  nicht nur der Zahnapparat selbst, sondern auch der komplette Bewegungsapparat geschädigt. Das kann oft böse Folgen haben.

In diesem Seminar lernt ihr Wissenswertes rund um den Pferde kiefer kennen und  Hintergründe wie durch Zahnfehlstellungen,  "Zahnschmerzen" entstehen und was sie auslösen können.

-Biomechanik des Pferdemauls

-Auswirkung von Zahnfehlstellungen auf Fressverhalten , Futterverwertung und Rittigkeit

-Symptome die Pferde auf Zahnfehlstellungen zeigen, Alarmzeichen für den Reiter

-Was bedeutet EOTRH-Equine odontoclastic tooth resoption and hypercementosis - und welche Möglichkeiten gibt es hierbei


Kosten: 79.- €

Zeitplan: Sonntag 07.07.2019

9.30 Uhr – 15.00 Uhr  

incl.  Kaffe und Mittagspause


Anmeldung unter: schule@tierphysioheiltherapeut.de

Anmeldung und weitere Informationen:
(eingestellt am: 09.10.2018)




Termin:15.11.2019
Planung:
Ort:Schule für TPHP
Düsselbergerstr.9
42781  Haan-Gruiten
Anfahrt mit Google-Maps


Seminar Einstieg in die Pferdefütterung mit Fütterungsexpertin Conny Röhm
Beschreibung:

Einstieg in die Pferdefütterung mit Fütterungsexpertin Conny Röhm.

Was darf oder soll ich füttern? Was ist überhaupt der Futterbedarf bei meinem Pony oder Pferd?. Diese und weitere Fakten, Fragen und auch Mythen werden hier beantwortet.

Von und mit der Pferdewissenschaftlerin

Conny Röhm

https://www.futterberatung-roehm.de

 

Conny Röhm ist Pferdewissenschaftlerin und markenunabhängige Futterberaterin!

„Um eine gute Futterberatung anzubieten, bedarf es einer ganzheitlichen wissenschaftlichen Ausbildung auf Universitätsniveau.“ Conny Röhm bietet dazu viel praktische Erfahrung mit vielen unterschiedlichen Pferden, ein geschultes Auge in Sachen Pferdehaltung und Verhalten, Sach- und Fachkenntnis in angrenzenden Bereichen wie Biochemie und Botanik und bringt dabei auch noch viel Gespür für ihre Kunden mit! Für ihre interessanten, kurzweiligen und unterhaltsamen Seminare und Vorträge ist sie bekannt und beliebt bei ihrem Publikum in ganz Deutschland.

In ihrem Seminar bei uns spricht Conny Röhm über die Themen:

Einstieg in die Pferdefütterung, Verdauungsanatomie und Verdauungsphysiologie, Ernährungsgeschichte und Futtermittelkunde.

Das sind die Themen:

Was braucht mein Pferd?

Wann füttere ich was?

Was ist drin im Futter?

Wieviel füttere ich meinem Pferd am besten?

Wie erkenne ich Probleme bevor mein Pferd erkrankt?

Ist das Teuerste Futter immer das Beste?

Wie gehe ich mit Erkrankungen um (Kotwasser, Rehe etc.)?

Wie umgehe ich Fresspausen?

Wie nimmt mein Pferd zu oder ab?

Wie wird es ruhiger, lebhafter, aufmerksamer?

Wie bekommt es mehr Muskeln?

Wie wird mein Pferd wieder leistungsfähig?           

Nach dem Seminar ist noch Zeit für eine individuelle Fragenrunde.


Uhrzeit: 19.00 Uhr - 22.00 Uhr (incl. kuzer Pause)

Einlaß :  18.30 Uhr

Kostenpunkt: 45.- €  p.P. incl. Getränk & Snack

Anmeldungen unter: schule@tierphysioheiltherapeut.de


Dieses Seminar findet in Kooperation mit Bianca Hoeber statt mit dem Netzwerk von

"Pferdefreunde mit Herz und Verstand"

www.pferdefreundemitherzundverstand.de

ASK!AYUDO, Business Development

 

 

Anmeldung und weitere Informationen:
(eingestellt am: 09.10.2018)




Termin:
Planung:Oktober 2019
Ort:Schule für TPHP
Düsselbergerstr. 9
42781  Haan-Gruiten
Anfahrt mit Google-Maps


Seminar Lahmheit’s Diagnostik beim Pferd
Beschreibung:

Ein spezifisches und lehreiches Seminar für Tierphysioheiltherapeuten , Pferdephysiotherapeuten und Tierphysiotherapeuten

Von und mit

Tierärztin Patrizia Zweverink

http://www.pferdetierarzt-zweverink.de

Eine systematische Lahmheitsuntersuchung ist notwendig, um den Bereich der Erkrankung genau zu lokalisieren. Am Anfang steht die wichtige Anamneseerhebung. Palpationen geben oft wichtige Hinweise auf Schwellungen, Wärme und Schmerzhaftigkeit. Eine Beurteilung des Gangbildes (auf weichem und/oder hartem Boden) ist notwendig, um ein Gesamtbild der klinischen Symptomatik zu erhalten.

Zusätzlich muß man Differenzial- Diagnostisch „Ganzheitlich“ denken.

Diese Themen werden werden euch vorgestellt:

  • Verschiedene Arten von Lahmheiten
  • Die wichtigsten Ursachen von Lahmheiten
  • Wie erkenne ich Lahmheit
  • Wie läuft eine Lahmheitsuntersuchung ab
  • Wie finde ich heraus auf welchen Bein das Pferd lahmt

 

Anmeldung und weitere Informationen:
(eingestellt am: 25.09.2018)




Termin:
Planung:
Ort:Schule für TPHP
Düsselbergerstr.9
42781  Haan-Gruiten
Anfahrt mit Google-Maps


Seminar Effektiv trainieren-Dualaktivierung® + Equikinetic
Beschreibung:

Neue  Training's-Wege beschreiten

von und  mit

Alexandra Struzyna

https://www.equi-coach.de

Trainer C-Basissport ,

Trainerin für Dual-Aktivierung und Equikinetic

OsteoConcept Coach

Trainerin für EquiClassic-Work.

https://www.equi-coach.de/s/cc_images/cache_29623206.jpg?t=1528262195

 

Was ist Dualaktivierung®?

Dual-Aktivierung® ist weit mehr, als bloßes Longieren oder Reiten durch blaue und gelbe Schaumstoffstangen.
Dual-Aktivierung® ermöglicht den Pferden ein schnelleres Hin- und Herschalten der beiden Gehirnhälften. Gesehenes und Erlerntes kann schneller verarbeitet werden. Dual-Aktivierung® trainiert zunächst die Balance des Pferdegehirns. Die Ausgeglichenheit der beiden Hirnhemisphären, ist die Voraussetzung für optimales Lernen und somit für ein optimal trainiertes Pferd. Ständige rechts/links Wechsel, Biegen, Geraderichten und Konzentration, verhelfen dem Pferd seine Bewegungskoordination und Balance zu verbessern und seine Hinterhand zu aktivieren. Pferde werden gerade gerichtet, durch gesteigertes Körperbewusstsein, in Stresssituationen gelassener reagieren und verbessern ihren Muskelzuwachs.

 

Equikinetic – ein effizientes Longierprogramm

Das Longierprogramm Equikinetic ist einfach umzusetzen – und einfach unglaublich effektiv. Der Reiter longiert sein Pferd in Stellung nach einem festen Zeitschema. Der Mix aus Intervalltraining und Longieren, ist für Jungpferde, Rehapferde, Freizeitpferde und Sportpferde, nach einem individuellen, einfach auszuführendem Trainingsplan zu arbeiten.

Ein Pferd braucht Kraft und Muskeln, um den Mensch zu tragen. Das Programm ermöglicht Ihnen, Ihr Pferd gesund zu erhalten, die Rittigkeit zu verbessern und die ungeteilte Aufmerksamkeit ihres Partners zu bekommen. Denn die Equikinetic beruht auf dem isokinetischen Trainingsprinzip (iso = gleich, kinesis = Bewegung). Das heißt, dass Muskelgruppen während einer Übung für eine bestimmte Zeit gleichmäßig stark angespannt und so trainiert werden. Dafür ist es wichtig, dass die Muskeln gleich und nicht unterschiedlich lange belastet werden. Equikinetic ist ein intensives hocheffizientes Training das, reitweisen übergreifend, von jedem anwendbar ist .

Dieses Seminar findet in Kooperation mit Bianca Hoeber statt mit dem Netzwerk von

"Pferdefreunde mit Herz und Verstand"

www.pferdefreundemitherzundverstand.de

ASK!AYUDO, Business Development

Anmeldung und weitere Informationen:
(eingestellt am: 25.09.2018)




Termin:
Planung:
Ort:Schule für TPHP
Düsselbergerstr. 9
42781  Haan-Gruiten
Anfahrt mit Google-Maps


Seminar Kommunikation & Körpersprache - Pferde gesund gymnastizieren, balancieren & motivieren
Beschreibung:

Kommunikation & Körpersprache

Pferde gesund gymnastizieren, balancieren & motivieren

von und mit

Dr. Christiane Gittner und Mera Brockhage

https://sites.google.com/view/pferdeausbildung-mit-spass/startseite

 

Was euch und eure Pferde in diesem Seminar erwartet

- glückliche Pferde wachsen über sich hinaus – mehr Freude am gemeinsamen Erlebnis

- Pferde verstehen und fühlen – auf Gegenseitigkeit: wir finden eine gemeinsame Sprache

- kommunizieren statt funktionieren

- Voraussetzungen schaffen: gute Haltungsbedingungen

- Blickschulung für alles was das Pferd uns "sagt", herausfinden was das Pferd kann und gern tut und vieles mehr

- wie ich das in den Alltag, in die "Arbeit" einbringe

- das Pferd gesund erhalten durch Wohlfühlen und gesundes Training und Gymnastizierung

VERSTEHE wie Dein Pferd sich fühlt - finde EUREN Weg zum Glücklichsein.

LERNE Dein Pferd immer besser kennen, seine Schwächen genauso wie seine Vorlieben und Talente.

FREU DICH ehrlich über alles, was Dein Pferd Dir schenkt und zeig es ihm auch.

NIMM DICH selbst NICHT ZU WICHTIG, dann findest Du zu mehr Leichtigkeit und innerer Ruhe.

FÜHLE Dein Pferd, dann wirst Du wissen, was gut und richtig für Euch ist.

VERGISS NICHT das Lächeln bei allem was Du tust - mit Pferden sein zu dürfen ist ein Geschenk!

Dieses Seminar findet in Kooperation mit Bianca Hoeber statt mit dem Netzwerk für

"Pferdefreunde mit Herz und Verstand"

www.pferdefreundemitherzundverstand.de

 

ASK!AYUDO, Business Development

 

-

Anmeldung und weitere Informationen:
(eingestellt am: 25.09.2018)




Termin:
Planung:2018/2019
Ort:Schule für TPHP
Düsselbergerstr.9
42781  Haan-Gruiten
Anfahrt mit Google-Maps


Seminar Erste Hilfe für Pferde & Notfallmanagement
Beschreibung:

Im Notfall richtig reagieren!

Am Endes diesen Seminares seit ihr für diverse Nofälle rund um das Pferd gewappnet

von und mit Tierärztin Patrizia Zweverink

http://www.pferdetierarzt-zweverink.de

                         und

Claudia Neuhausen (Schulleitung)

 

Ihr solltet in einer Notfallsituation beherzt, kompetent und sicher reagieren, um den Tier helfen können bis der Tierarzt eintrifft. Lernt  und erlebt mit uns in schwierigen Situationen auch mit begrenzten Hilfsmitteln zu improvisieren

-Ermittlung von PAT Werten (Puls-Atmung-Temperatur)

Wie erstversorge ich :

-offene Wunden

-Weichteilverletzungen

-Knochenfrakturen

-Wie lege ich Druckverbände an

Was ist tun bei

-Koliken

-unterschiedlichen Schockarten

-Stichverletzungen oder Vergiftungen

oder auch

Mit minimalistischen Mitteln z.b. beim Ausritt Wundmanegement betreiben

 

 

 

 

 

Anmeldung und weitere Informationen:
(eingestellt am: 25.09.2018)




Termin:
Planung:2019
Ort:Schule für TPHP
Düsselbergerstr.9
42781  Haan-Gruiten
Anfahrt mit Google-Maps


Seminar Huf- Spezial -Hufanatomie& pathologische Befunde
Beschreibung:

Ein spezial Seminar zum Thema:

Pferde Hufe Anatomie & pathologische Befunde

 

Von und mit

der Hufbearbeiterin

Julia Wehner

www.hufbequem.de

 

Das sind die Themen:

  1. Anatomie-Basics

Was befindet sich wo am Huf und wofür braucht das Pferd das?

Sohle, Strahl, Eckstreben, weiße Linie, etc.

  1. Gesunder Huf

Was macht einen gesunden Huf aus? Was braucht das Pferd für einen gesunden Huf? Woran erkenne ich einen gesunden Huf?

  1. Bearbeitungstheorien

Huforthopäde, Natural Hoof Care (NHC), Strasser, BPHC, F-Balance

Was unterscheidet sie? Warum gibt es so viele Unterschiede?

  1. Hufanomalien

Wandverbiegungen, Zwanghufe, Platthufe, Bockhufe, etc. und deren Folgen für das Pferd

  1. Podotrochlose

Hufrollenentzündung – in der Regel hausgemacht. Warum erfahrt ihr im Hufkurs

  1. Hufrehe

Was passiert bei Hufrehe und was sind ihre Auslöser? Was macht der Hufbearbeiter im Fall einer Rehe? Sinker, ohne klassische Rehe.

  1. EMS

Was hat EMS für Auswirkungen auf die Hufe?

  1. ECS

Was hat Cushing für Auswirkungen auf die Hufe?

  1. Fühligkeit

Gründe für Fühligkeit. Der Hauptgrund ist sicher nicht, dass die Hufe zu kurz sind. Es gibt weit aus mehr Gründe für Fühligkeit.

  1. Barhuf vs. Beschlag

Die Vor- und Nachteile von Beschlag/Barhuf

  1. Temporärer Hufschutz

Hufschuhe, welche gibt es und wofür eignen sie sich?

  1. Alternativbeschläge

Kunststoffbeschläge und deren Vor- und Nachteile

Anmeldung und weitere Informationen:
(eingestellt am: 25.09.2018)




Termin:
Planung:2019+2020
Ort:Schule für TPHP
Düsselbergerstr.9
42781  Haan-Gruiten
Anfahrt mit Google-Maps


Seminar Von Kopf bis Huf
Beschreibung:

Von Kopf bis Huf,
ganzheitliche Betrachtung der Anatomie des Pferdes

von und mit

mit Claudia Neuhausen (geb. Langenohl) - Schulleitung

Pferdephysiotherapeutin, Pferdeosteopathin und Tierheilpraktikerin

www.pferdephysiotherapie-langenohl.de

                          und

Julia Wehner, Hufpflegerin u.a. für "Spezialfälle"

 www.hufbequem.de

In diesem 1 Tages Seminar wird die Anatomie des Pferdes ganzheitlich in  Verbindung zu den Hufen betrachtet, ebenso umgekehrt. Welchen Einfluss hat der Hufzustand auf den restlichen Pferdekörper? Claudia und Julia werden abwechselnd einen theoretischen Einblick in die Themen „Anatomie des Pferdekörpers“ und „Anatomie des Hufes“ geben, sowie praktisch am Pferd erklären und veranschaulichen.

Der Kurs ist für Pferdebesitzer interessant, die sich intensiver mit dem Körper ihres Pferdes und den ganzheitlichen Zusammenhängen auseinander setzen möchten.

Mit dem Wissen aus diesem Kurs, durch Theorie und Blickschulung in dem Praxisteil, möchten wir speziell Pferdebesitzer schulen, damit sie besser in der Lage sein werden, den aktuellen Zustand des Pferdekörpers, sowie den Zustand der Hufe eines Pferdes zu beurteilen und Zusammenhänge selber zu erkennen.

Dieses Seminar findet in Kooperation mit Bianca Hoeber statt mit dem Netzwerk von

"Pferdefreunde mit Herz und Verstand"

www.pferdefreundemitherzundverstand.de

ASK!AYUDO, Business Development

 

 

Anmeldung und weitere Informationen:
(eingestellt am: 25.09.2018)








Schule für Tierphysioheiltherapie ©| Auf dem Kamp 4 | 40822 Mettmann
Claudia Neuhausen | Telefon: +49 172 - 2 96 25 51

|by ats-webdesign|